Referenzen

Kathie & Sammy (Warmblutstute), Burgenland
Bevor ich meine Stute Sammy kennen- und lieben lernte hatte sie ein traumatisches Erlebnis beim Transport. Das Trauma saß ihr so tief in den Knochen, dass es unmöglich war sie zu verladen. Schon der Anblick eines Hängers löste bei ihr Panik aus, und ihre Fluchtversuche gefährdeten alle Beteiligten. Da alle meine Versuche erfolglos blieben, suchte ich nach Hilfe und stieß auf Annes Homepage. Bei diesem ersten Treffen lernten Sammy und ich die Grundlagen des Natural Horsemanship, und dass Vertrauen auch auf (Vermittlung von) Kompetenz beruht. Nach 2 Stunden war Sammy dann auch im Hänger. Es folgten viele Besuche von Anne, die mir geduldig half, mich in meinem Selbstverständnis zu üben und Sammys Vertrauen wurde stetig größer. Heute kann ich Sammy alleine verladen. An der Verfeinerung unserer Kommunikation arbeiten wir fast täglich und es ist eine Bereicherung für unsere Partnerschaft.

Kathie, November 2007